inteos® ist die integrierte Lösung

In modernen Gebäuden werden die einzelnen Module heute nicht mehr unabhängig betrachtet.

 

Eine integrierte Lösung bringt folgende Vorteile:

  • Einfachere Bedienung, da alle Systeme durch einen Knopfdruck bedient werden (Gesamtszenen)
  • Anlassverwaltung für einfache Veranstaltungen (Proben, usw.), da Hausmeister resp. Techniker nicht vor Ort sein muss
  • Bedienung beliebig von fester Bedienstelle, mobil mit Wagen oder von extern mit Computer, Smartphone oder Tablet möglich
  • Ressourcenschonend, da Bereiche wie Heizung für Anlässe optimiert betrieben werden
  • Ein verantwortlicher Partner, keine Schnittstellen-Probleme

Der inteos® Server vereint alle Module

 

  • Sicheres, modernes Linux-Betriebssystem
  • Fernüberwachung
  • Fernzugriff für Update
  • Automatischer Backup

Einfachste Bedienung der Module

Alle Module können am Bildschirm bedient werden. Sei es am iPad lokal in der Kirche oder von zu Hause am Computer via Internet. inteos® bietet eine übersichtliche bedienerfreundliche Oberfläche und es macht einfach nur Spass, sie zu bedienen.


Beispiele von Oberflächen einzelner Module

Beispiel Übersicht

Die Übersicht zeigt die wichtigsten Komponenten der vorhandenen Module. Eine Anlage kann problemlos schrittweise ausgebaut werden. 

 

In diesem Beispiel sehen wir die Module

- Licht

- Akustik

- Klima

- Anlässe

Beispiel Akustik

Verschiedene Einstellungen können programmiert und per Knopfdruck aufgerufen werden.

 

Beschallungszonen sind, je nach Bedarf, einzeln wählbar.

 

Jedes Mikrofon ist per Knopfdruck und Regler einfach zu bedienen.

Beispiel Licht

Die Wandschalter und Bewegungsmelder können während einem Anlass gesperrt werden.

 

Lichtszenen werden individuell programmiert und die einzelnen Beleuchtungen können sanft mit den Reglern gedimmt werden.

Beispiel Klima/Heizung

Die Klimawerte z.B. in der Kirche sind jederzeit übersichtlich abrufbar.

 

Die Kirche wird durch die Eingabe eines Anlasses pünktlich aufgeheizt und danach wieder abgekühlt.

Bei Bedarf können einzelne Bereiche manuell geheizt werden. 

 

Im Detail ist ersichtlich, wie die Heizung arbeitet. In diesem Beispiel heizt sie 100%.

Der Trend zeigt den Temperatur- und Feuchtigkeitsverlauf.

 

Ein beliebiges Zeitfenster kann ausgewählt und gezoomt werden.

Beispiel Anlässe

Anlässe können einfach erfasst werden,

lokal in der Kirche mit dem iPad oder zuhause am Computer via Internet.

 

Im Kalender kann wochenweise geblättert werden. Es lässt sich aber auch ein Tag gezielt auswählen.

Die Eingabe eines Anlasses steuert bereits alle verfügbaren Module wie zum Beispiel:

  • Glocken
  • Heizung
  • Beleuchtung
  • Türöffnung/Schliessung

Mit einem Knopfdruck sind sämtliche Aktionen an einem Tag ersichtlich, übersichtlich mit Farben dargestellt.